06251/8479-0 | Home | Kontakt | Impressum

Englisch

Allgemeines

Kenntnisse der englischen Sprache werden vor allem vor dem Hintergrund eines vereinten Europa und der zunehmenden Internationalisierung immer wichtiger. An der Heinrich Metzendorf Schule bieten wir daher ein professionelles Unterrichtsangebot in geläufigem und modernem Englisch, welches auch auf berufliche Anforderungen vorbereitet. Dabei legen wir Wert darauf, unseren Unterricht abwechslungsreich und realitätsnah zu gestalten und auch andere Unterrichtsorte, wie z.B. Theaterbesuche mit einzubeziehen. Seit 2015 bieten wir für unsere Schülerinnen und Schüler ebenfalls die Möglichkeit, berufliche Praktika in Großbritannien zu absolvieren, finanziell gefördert vom europäischen Programm Erasmus+. Die Teilnehmer dieser Praktika verbessern während eines solchen Auslandsaufenthaltes ihre Englisch-Kenntnisse deutlich und erhalten zugleich auch einen Einblick in das Berufsleben in ihrem jeweiligen Ausbildungsberuf im Gastland. Zur Begleitung des Unterrichts und zum Selbststudium befindet sich in unserer Mediothek ein breites Angebot an englischer Literatur und Lehrbüchern, welches den Schülerinnen und Schülern zugänglich ist. Um die Schülerinnen und Schüler nach den neuesten Lehr- und Lernkonzepten zu unterrichten bilden sich unsere Lehrkräfte regelmäßig weiter.

Zusatzunterricht zur Erlangung des mittleren Abschlusses

Der erfolgreiche Abschluss der Berufsschule ermöglicht es Jugendlichen mit Hauptschulabschluss, unter bestimmten Voraussetzungen den mittleren Abschluss zuerkannt zu bekommen. Die Heinrich Metzendorf Schule bietet Berufsschülerinnen und Berufsschülern, die diese Vorgaben im Fach Englisch nicht erfüllen die Möglichkeit, die fehlenden Voraussetzungen durch den Besuch des Zusatzunterrichts Englisch auszugleichen. Hierbei wird an die Voraussetzungen des Hauptschulabschlusses angeknüpft.

Der Kurs startet zu Beginn jeden Schuljahres und läuft zwei Jahre jeweils donnerstags abends von 17.30 Uhr bis 20 Uhr. Dieses Angebot kann auch von Schülerinnen und Schüler anderer beruflicher Schulen wahrgenommen werden.

Ansprechpartnerin:
Frau Sabine Gunkel
Telefon: 06251-847938
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Englisch in der Berufsschule

Der Englischunterricht in der Berufsschule lehnt sich an den fachlichen Inhalten des jeweiligen Berufsfeldes an und begleitet diese. Die Sprachkenntnisse der Schülerinnen und Schüler sollen hierbei berufsbezogen vertieft und ausgebaut werden. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt werden, Kommunikationssituationen in ihrem jeweiligen Aufgabengebiet auch fremdsprachlich zu bewältigen. Die Fachsprache ist daher integrativer Bestandteil der Lernfelder.

Englisch in der zweijährigen Berufsfachschule

Grundlage für den Englischunterricht in der Berufsfachschule ist der Lehrplan Zweijährige Berufsfachschule Allgemein bildender Lernbereich Englisch - Berufliche Schulen des Landes Hessen (Link Lehrplan). Im Unterricht werden die Kenntnisse aus der Hauptschule gefestigt, die Lehrer stellen sich auf das jeweilige/ persönliche Englisch- Niveau ein und helfen den Schülerinnen und Schülern, nach und nach ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, so dass diese nach zwei Jahren erfolgreich die Abschlussprüfung bestehen können. Englisch ist hierbei prüfungsrelevant. Ein gewisses Maß an Eigeninitiative ist dafür jedoch unbedingt notwendig!
Das zu erreichende Niveau der zweijährigen Berufsfachschule entspricht prinzipiell der Kompetenzstufe B1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (Link Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen).

Englisch in der Fachoberschule

Grundlage für den Englischunterricht in der Fachoberschule ist der Lehrplan Fachoberschule Allgemein bildender Lernbereich Englisch - Berufliche Schulen des Landes Hessen (Link Lehrplan).
Im Unterricht werden die Englisch-Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler analysiert und die Bereiche abgeklärt, in denen sie noch Fortschritte machen können. Wir geben gezielte Hilfe bei der Aufarbeitung von Defiziten bzw. Wiederholung von Grundstrukturen der englischen Sprache und unterstützen bei der Erfüllung unserer Anforderungen.
Die Texte und Materialien im Unterricht der Fachoberschule orientieren sich am Lehrplan und entsprechen Fragen aus wichtigen Lebensbereichen und dem Zeitgeist. Wir entwickeln mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit in der Fremdsprache Englisch durch individuelle Förderung und bereiten zielgerichtet auf die Englisch-Abschlussprüfung vor. Zudem haben sowohl schwächere als auch stärkere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an einem zusätzlichen Förderkurs teilzunehmen, der die individuellen Bedürfnisse nochmals zielgerichtet aufgreift und unterstützt.
Das zu erreichende Niveau der Fachoberschule entspricht prinzipiell der Kompetenzstufe B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (Link Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen).

Englisch in der Samstags- FOS ( FOe )

Die Fachhochschulreife parallel zur Ausbildung zu erwerben ist ein anspruchsvolles Vorhaben – wir freuen uns auf jede(n) TeilnehmerIn, der /dem wir mit diesem Bildungsgang dazu verhelfen können, seine /ihre Ziele zu erreichen! Trotz der knappen Zeit (nur zwei Stunden Englisch während der Samstage) werden die Schülerinnen und Schüler hier zielstrebig und an die persönlichen Bedürfnisse angepasst darauf vorbereitet, erfolgreich die Abschlussprüfung zu bestehen. Mit der notwendigen Eigeninitiative können sie zuversichtlich sein, während der zwei Jahre vorhandenen Kenntnisse genügend auszubauen – wir unterstützen sie dabei!

Englisch in der Fachschule für Bautechnik

Bei allen diesen Ausgangssituationen bieten wir Ihnen einen modernen und an der Praxis orientierten Englisch-Unterricht, der Ihnen sowohl solide, anwendbare Grundkenntnisse in Englisch für den Bau- und Geschäftsbereich vermittelt als auch Ihre allgemeine Sprachkompetenz mündlich und schriftlich erweitert.
Grundlage für den Englischunterricht in der Fachschule ist der Lehrplan zweijährige Fachschule Allgemeiner Bereich Englisch - Berufliche Schulen des Landes Hessen.


Fachleiterin

Sabine Gunkel
Telefon: 06251 8479-38
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!